Medienmitteilungen

Ja zum Kinderabzug für mehr Steuergerechtigkeit und Frauenförderung

12.08.2020

Eltern, die in einem hohen Pensum gut qualifizierter Erwerbsarbeit nachgehen, werden dreifach ungerecht hoch vom Staat zur Kasse gebeten: durch die Steuerprogression, durch den hohen Betreuungstarif der Kitas und aufgrund des nach oben begrenzten Betreu­ungs­kostenabzugs. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass gerade diese Eltern häufig davor abgeschreckt werden ihr Erwerbspensum zu erhöhen. Dies gilt insbesondere für die gut ausgebildeten und hochqualifizierten Mütter. Der erhöhte Kinderabzug wirkt diesem Missstand entgegen und ist also auch Frauenförderung!